Unternehmensgeschichte

Schmiedekind Baustoffe GmbH

Geschichte

Kurzer Blick zurück – konsequenter Blick nach vorn

  • 1947  Geschäftsübergabe von Herrn Josef Schmiedekind an seinen Großsohn Adolf Schmiedekind als Fuhrunternehmen
  • 1950  Anmeldung Güternahverkehr
  • 1966  Anmeldung Einzelhandel
  • 1969  Anmeldung Großhandel für Baustoffe und Eisenwaren
  • 1990  Eröffnung Baufachmarkt


Durch die Zugehörigkeit zur Eurobaustoff-Gemeinschaft kaufen wir bei den bedeutendsten Markenherstellern für unsere Zielgruppen Profi, Profi auf Zeit und Renovierer/Verschönerer kostengünstiger ein. Die Eurobaustoff unterhält 7 große Zentralläger in Deutschland, die ihre Gesellschafter in der Region mit einem attraktiven Sortiment bedienen. Das garantiert schnellste Lieferbereitschaft, auch bei Spezialartikeln.

In unserer Vertriebsform Baufachhandel sind alle Fachbereiche unter einem Dach, die dem Kunden Serviceleistungen einschließlich kurzer Wege aus einer Hand bieten.

Unser Bestreben für die Zukunft wird es sein, neue Betriebsschienen aufzubauen.

Aufbau

Zur Zeit ca. 16 Mitarbeiter.
Betriebsfläche ca. 17.500 m².